Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde Berlin

Das Projekt „Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde“ wird gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung Integration, Arbeit und Soziales.

Gemeinsam verfügen wir über umfangreiche Wirtschaftskontakte und konnten über 1.500 Ausbildungsplätze mit kleinen und mittelständischen Unternehmen in unserem Bezirk und Berlin entwickeln.

Pro Bildung Berlin Süd-Ost e.V. stellt sich der Herausforderung der Fachkräftesicherung und berät Unternehmen zur Schaffung von Ausbildungsplätzen und im Ausbildungsmanagement.

Unter Federführung des Leitbetriebes Pro Bildung Berlin Süd-Ost e.V. stellt sich der RAV mit seinen Partner/innen des RAV dem Auftrag Unternehmen durch passfähige Unterstützungsangebote zur Fachkräftesicherung zu unterstützen und zwischen den regionalen Akteuren abzustimmen. Die verstärkte Einbindung von Akteuren aus der Wirtschaft in die Netzwerkarbeit ist genauso ein besonderes Ziel, wie die Einbindung von Akteuren aus dem Bereich allgemeinbildender Schulen, um zielgerichtet Praktikumsangebote zu organisieren, die sowohl den Angeboten der Unternehmen als auch den Bedürfnissen/Nachfragen der Schüler/innen entsprechen.

Veranstaltungshinweis

27. März 2019 Ausbildungs-, Praktikums- und Jobmesse Kick & Work.

Am Mittwoch, dem 27. März 2019 veranstaltet die Stiftung des 1. FC Union Berlin e.V. „UNION VEREINT. Schulter an Schulter“ im Stadion An der Alten Försterei zusammen mit dem Regionalen Ausbildungsverbund Treptow-Köpenick die fünfte Auflage der Ausbildungs-, Praktikums- und Jobmesse Kick & Work.

Infos und Anmeldung unter: www.fc-union-berlin.de

PDF Anmeldeformular (Schule)

PDF Anmeldeformular (OSZ)

Beratungsangebot für Unternehmen

Pro Bildung, kompeteneter Partner für Ausbildung und Fachkräftesicherung

Das Projekt „Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde“ wird gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung Integration, Arbeit und Soziales.
logo-berlin-senat
logo-berlin
logo-beberlin-treptow
logo-rav
logo-pwag